Für jede Branche wird es zunehmend wichtiger, die wichtigsten Quellen für Neuigkeiten in der Branche zu kennen und bestenfalls automatisch abzufragen. Innovative Entscheider machen sich kuratierende Branchen-Insider zu nutze, die alle Quellen fortlaufend scannen und die wichtigsten Informationen weiter verbreiten.

Im Rahmen der Studie „Digital-Echo Deutscher Startups“ wurde im 2. Quartal 2016 eine umfangreiche Digital Monitoring Analyse umgesetzt, bei der mehr als 60.000 Erwähnungen zu deutschen Startups gefunden wurden. Mehr Informationen zur Studie gibt es hier.

Im Folgenden wurde eine Quellenliste der 100 quantitativ stärksten Quellen zu deutschen Startups erstellt. Die Liste wurde um Recruiting-Portale, Social Media Portale und reine Newsaggregatoren bereinigt. Viele Quellen sind klassische Newsportale und Zeitungsverlage. Spezielle Quellen, die einen besonders starken Fokus auf Startups und Entrepreneurship aufweisen, wurden mit einem „X“ in der Spalte „Tipp“ gekennzeichnet.

Die Anzahl der Erwähnungen im Erhebungszeitraum zeigt auf, wie viel Frequenz zu dem Thema Startups auf den Quellen herrscht.

 

Platz Erwähnungen Quelle Tipp
1 590 www.gruenderszene.de  x
2 343 www.deutsche-startups.de  x
3 332 www.welt.de 
4 315 www.heise.de 
5 300 www.derwesten.de 
6 289 www.sueddeutsche.de 
7 262 www.mittelstandcafe.de 
8 233 www.wiwo.de 
9 219 www.tagesspiegel.de 
10 205 www.munich-startup.de  x
11 184 www.t3n.de  x
12 164 www.klamm.de 
13 158 www.derstandard.at  
14 149 www.handelsblatt.com 
15 147 www.rheinpfalz.de 
16 131 http://gruender.wiwo.de  x
17 125 www.morgenpost.de 
18 121 www.rp-online.de 
19 120 www.ititpro.com 
20 117 www.ksta.de 
21 114 www.boersen-zeitung.de 
22 111 www.financial.de  
23 110 www.hamburg-startups.net  x
24 108 www.gruenderkueche.de  x
25 107 www.focus.de 
26 100 www.n-tv.de 
27 100 www.internetworld.de  x
28 100 www.faz.net 
29 98 www.ariva.de  
30 95 www.t-online.de 
31 95 www.wired.de  x
32 93 www.pnn.de 
33 91 www.businessinsider.de 
34 89 www.e-commerce-news.net 
35 89 www.wuv.de 
36 87 www.wirtschaftsblatt.at 
37 86 www.fuer-gruender.de  x
38 85 www.rhein-main-startups.com  x
39 80 www.golem.de 
40 77 www.spiegel.de 
41 76 www.juraforum.de 
42 76 www.berliner-zeitung.de 
43 72 www.energate-messenger.de 
44 70 www.merkur.de 
45 69 www.wz.de 
46 69 http://de.investing.com   x
47 66 www.futurezone.at  
48 65 www.zeit.de 
49 64 www.cash.ch 
50 64 www.ideenwerkbw.de  x
51 64 www.startupvalley.news  x
52 61 www.general-anzeiger-bonn.de 
53 61 www.n24.de 
54 60 www.derbrutkasten.com  x
55 60 www.vc-magazin.de  x
56 59 www.giessener-anzeiger.de 
57 58 www.wn.de 
58 58 www.deal-magazin.com  x
59 57 www.bild.de 
60 56 www.dw.com 
61 56 www.berlin.de 
62 55 www.etailment.de 
63 52 www.szo.de 
64 52 www.creative-city-berlin.de
65 51 www.haufe.de 
66 50 www.rundschau-online.de
67 49 www.computerwoche.de 
68 49 www.idw-online.de 
69 49 www.nordbayern.de 
70 48 www.huffingtonpost.de 
71 48 www.meedia.de
72 48 www.tz.de 
73 47 www.business-on.de
74 46 www.radiovest.de
75 45 www.nzz.ch
76 44 www.nwzonline.de
77 44 www.abendblatt.de
78 44 www.landeszeitung.de
79 44 www.automobilwoche.de
80 43 www.investmentpresse.de
81 42 www.aktiv-online.de
82 42 www.shz.de
83 42 www.usinger-anzeiger.de
84 42 www.best-practice-business.de
85 42 www.fr-online.de
86 41 www.stern.de
87 41 www.fnp.de
88 41 www.trendingtopics.at
89 41 www.gelnhaeuser-tageblatt.de
90 41 www.kreis-anzeiger.de
91 40 www.augsburger-allgemeine.de
92 39 www.lvz.de
93 39 www.lauterbacher-anzeiger.de
94 38 www.hna.de
95 38 www.kurier.at
96 38 www.fuw.ch
97 37 www.horizont.net
98 37 www.gea.de
99 36 www.taz.de
100 36 www.startplatz.de x

Die Quellen kann man zum Beispiel mit Hilfe eines Newsreaders wie Feedly nutzen, indem man die Quellen automatisch abonniert bzw. abfragt und regelmäßig Nachrichten zu und über deutsche Startups liest.  Bei den generischen Nachrichtenplattformen erhält man natürlich bei einem normalen Abo wesentlich mehr Informationen als nur die spezifischen Nachrichten zu Startups. Eine professionelle Lösung zur zielgerichteten Informationsaufnahme findet sich im Einsatz von Listening-Systemen, die einen wesentlichen Schritt im Rahmen der Digitalen Transformation bilden.

Written by Frank Mühlenbeck

Eine zweistellige Zahl an Unternehmensgründungen in drei Ländern, acht eigene Bücher über Digitales Marketing und zahlreiche Beratungsprojekte bei mittelständischen und großen Firmen machen Mühlenbeck zu einem gefragten Referenten und Experten für digitale Geschäftsmodelle. Er begleitet Unternehmen in der Digitalen Transformation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.